Donnerstag, 1. Oktober 2009

Das Photo erspare ich Euch mal

... denn wer möchte schon Fotos vom Müll sehen ;). Mein kleiner Held hat heute Seneca, Schopenhauer und Palmer in den Müll geworfen. Schopenhauer und Palmer konnte ich retten, Seneca blieb gleich im Müll, da mein Kleiner ihn nicht nur reingeworfen sondern zuvor auch auseinandergepflückt hat. Ich merke immer wieder wieviel Glück wir mit unseren Kleinen bislang hatten. Der kleine Prinz ist der erste der Bücher zerpflükt, Wände bemalt, Gegenstände in die Steckdosen steckt und so versessen darauf ist Gegenstände in den Müll zu schmeißen. Wie gut, dass ich diesen Racker nicht während meines Studiums oder Referendariats gekriegt habe ;). Übrigens, die Schlüssel suche ich immer noch.

Kommentare:

  1. So ist das manchmal mit den lieben Kleinen....Du schreibsz immer voll schöne Kommentare- vielen lieben Dank dafür!
    allerliebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  2. ja ja die lieben kleinen.... wie sprach mich gerade meine nachbarin so treffend an: "ach ja sie sehen in letzter zeit ja immer so schlecht aus. ist schon anstrengend mit ihren kindern was?" ja recht hat sie, vor allem wenn man gerade sein 2-jährige aus dem 3. regalfach gepflückt, dem zwillingsbruder den spülitab aus dem mund gefummelt und ein längeres gespräch mit der giftnotrufzentrale hinter sich hat. man, man, man ganz liebe mitfühlende grüße anke

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja die Kleinen...
    ...wir wunderten uns jetzt immer die letzten Tage, wieso wir nicht zu erreichen waren...
    der Kleine Mann hat ganz geschickt (liegt bissl versteckt)den Stecker vom Telefon gezogen... Im Moment will er da immer gern dran lutschen...*ne ne ne*
    *Hi hi hi*
    LG Nancy

    AntwortenLöschen